AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Weiße & Partner Business Academy

 

§1: Anmeldung

  1. Bitte melden Sie sich schriftlich über das Anmeldeformular unserer Homepage oder der Seminarunterlagen für die Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen an.
  2. Bei Anmeldung per Email nennen Sie uns bitte unbedingt den Namen des Teilnehmers mit vollständiger Firmen- bzw. Rechnungsanschrift, Telefon- und Faxnummer sowie Email-Adresse.
  3. Ihre Anmeldung erfolgt verbindlich und wird in der Reihenfolge des Posteingangs von uns erfasst.
  4. Sie erhalten sofortige Rückmeldung von uns, sollte die Veranstaltung zwischen-zeitlich ausgebucht sein.
  5. Bei erfolgreicher Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmeldebestätigung per Email, diese enthält sämtliche benötigten Informationen zur Veranstaltung (wie bspw. Termine, Ort, ggf. Unterkunft, Spesen) sowie die zugehörige Rechnung.

 

§2: Leistungsinhalt

  1. Sofern nichts Abweichendes vereinbart, enthält die Teilnahmegebühr sämtliche Arbeits- und Lernmaterialien, Dokumentation und sonstige Unterlagen.
  2. Die Regelungen zu Verpflegung und Unterkunft entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarbeschreibung bzw. der Anmeldebestätigung.

 

§3: Preise & Rechnungslegung

  1. Alle auf unserer Homepage und in den Werbematerialien ausgewiesenen Preise und Gebühren verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
  2. Sofern nichts Abweichendes vereinbart, ist die Teilnahmegebühr sowie sämtliche Nebengebühren bei Rechnungsstellung oder bis spätestens 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ohne Abzug fällig.
  3. Bei Mehrfachanmeldung von Teilnehmern eines Unternehmens gewähren wir ab der dritten und für jede weitere Anmeldung 10% Preisnachlass auf die Teilnahmegebühr.

 

§4: Umbuchung, Stornierung

  1. Sie können bis zu einem Zeitraum größer 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zwischen verschiedenen Veranstaltungsterminen bzw. -orten umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit.
  2. Die Umbuchung innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist aus logistischen Gründen nicht möglich.
  3. Für die Umbuchung  erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:
    – Umbuchung bis 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenfrei
    – Umbuchung zwischen 8 bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50,- EUR (zzgl. MwSt.)
  4. Sie können die Teilnahme an der gebuchten Veranstaltung jederzeit stornieren. Die Stornierung hat schriftlich zu erfolgen.
  5. Für die Stornierung erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:
    – bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 100,- EUR (zzgl. MwSt.),
    – bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmegebühr,
    – ab 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 100% der Teilnahmegebühr.
  6. Die oben genannten Stornierungsgebühren gelten ebenfalls bei Nichterscheinen des Teilnehmers.

Allgemeiner Hinweis: Es ist jederzeit möglich, einen Vertreter für den angemeldeten Teilnehmer zu benennen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit. Bitte denken Sie im Falle einer Umbuchung oder Stornierung an etwaige Flug- oder Bahntickets bzw. Hotel-Reservierungen.

 

§5: Absage von Veranstaltungen unsererseits

  1. Wir behalten uns vor, die Veranstaltung aufgrund zu geringer Nachfrage bzw. Teilnehmerzahl bis spätestens 7 Tage vor dem geplanten Veranstaltungstermin oder aus sonstigen wichtigen, von uns nicht zu vertretenden Gründen (z. B. Erkrankung des Referenten, höhere Gewalt) abzusagen.
  2. Bereits von Ihnen gezahlte Teilnahmegebühren werden Ihnen im Fall unserer Absage selbstverständlich in vollem Umfang zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch bei der Buchung von Flug- oder Bahntickets bzw. Hotel-Reservierung.

 

§6: Vorbehalt zu Änderungen

  1. Wir behalten uns vor, notwendige inhaltliche, methodische und/oder organisatorische Änderungen bzw. Abweichungen (bspw. bei Änderung der Rechtslage) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, insofern diese das Ziel der von Ihnen gebuchten  Veranstaltung nicht wesentlich ändert.
  2. Wir sind ebenso berechtigt, die für die Veranstaltung vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (bspw. bei Krankheit, Unfall oder ähnlichen Umständen) durch andere, im Bezug zum Veranstaltungsthema gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.

 

§7: Dokumentation und Unterlagen

  1. Die zur Verfügung gestellten Dokumente und Unterlagen werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte.
  2. Die zur Verfügung gestellten Dokumente und Unterlagen bleiben bis zur vollständigen Erfüllung aller Zahlungsverpflichtungen unser uneingeschränktes Eigentum.
  3. Eine Änderung, Vervielfältigung bzw. ein Weiterverkauf aller Dokumente und Unterlagen ist untersagt.

 

§8: Datenschutz (nach §33 BDSG)

  1. Die Erfassung und Verarbeitung von Kundendaten erfolgt unter strikter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Dies gilt für uns sowie alle an der Abwicklung unserer Veranstaltungen beteiligten Dritten.
  2. Die Verarbeitung und Speicherung von Kundendaten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Abwicklung unserer Veranstaltung sowie eigenen Werbezwecken. Sie können der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen. Eine Weitergabe der Kundendaten an Dritte ist ausgeschlossen.
  3. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per eMail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

§9: Schlussbestimmungen

Die rechtsgeschäftliche Abwicklung sämtlicher Vorgänge der Weiße & Partner Business Academy erfolgt durch:

Weiße & Partner Business Consultants
Klostergasse 5
04109 Leipzig

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Leipzig.

Stand der AGB: 26.09.2013